Termine

Ethikforum 2024: Leben mit Demenz

Nichts ist mehr wie es war. Die Diagnose „Demenz“ hebt das Leben aus den Angeln. Zahlreiche Menschen müssen damit zurechtkommen, sei es im familiären oder in anderen sozialen Kontexten. Umso wichtiger ist eine verständnisvolle Umgebung. Das Ethikforum 2024 will hier einen Beitrag leisten. Persönliche Erfahrungsberichte von Familien und grundlegende Informationen zu Ursachen, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten von Demenz durch eine Fachfrau ermöglichen ein tieferes Verständnis für...

Darstellen und Verändern - Vom Zeitungstheater zum Forumtheater

Das Seminar beginnt mit der Kunst, zwischen den Zeilen zu lesen und Texte aus Zeitungen und anderen Medien als Ausgangsmaterial für Szenen zu verwenden. Über das Bildertheater nähern wir uns dann dem Forumtheater und entwickeln Kurzstücke, die politische Themen in Form eines theatralen Dialogs zwischen Bühnen- und Zuschauerraum verhandeln. Leitung: Armin Staffler Theaterpädagoge BuT® und Politologe, Lehrender im MA Program for Peace Studies (Universität Innsbruck) für Theater in der...

Zwischenruf: Beziehungsethik

Durch den Missbrauchsskandal, aber auch durch natur- und humanwissenschaftliche Erkenntnisse sowie durch die Genderstudien sind Sexualmoral und Ehelehre der katholischen Kirche radikal auf den Prüfstand gestellt. Um die Aufgabe der Erneuerung bewältigen zu können, ist ein detaillierter Blick hilfreich: Dieser zeigt, dass die Kirche sich seit jeher ermächtigt wusste, auf die Herausforderungen ihrer jeweiligen Zeit kreativ zu antworten. Maßgeblich für jede Entwicklung bleibt die Frage, ob...

AUSGEBUCHT Bergauf – bergab: Vereinbarkeit in Tirol zwischen Tradition und Moderne

++HINWEIS: die Veranstaltung ist ausgebucht nur noch Warteliste++ Zum Thema "Vereinbarkeit“ ist eigentlich alles gesagt: Die Fakten liegen auf dem Tisch. Das Thema steht im medialen Fokus. Politische Absichten sind formuliert. Lösungsvorschläge gibt es genug. Und dennoch: Wer in Tirol Erwerbsarbeit und Care-Arbeit vereinbaren muss, kennt den eisigen Wind, der uns täglich ins Gesicht bläst. Es ist an der Zeit, „out of the box“ zu denken. Das Frauen*Barcamp 2024 bietet eine Plattform...

ABGESAGT Als Buddhist auf dem Jakobsweg

+HINWEIS: Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden+ Gehen und Pilgern ist ein wesentlicher Aspekt aller religiösen Traditionen. Auch in den buddhistischen Ländern ist das Gehen ein wichtiger Bestandteil der spirituellen Praxis. Die Mönche gingen zu Fuß von Ort zu Ort, um Nahrung zu bitten und auf Fragen der Menschen zu antworten. Peter Pfötscher machte sich 2022 auf eine für Buddhisten ungewöhnliche Pilgereise: Er war mit seiner Partnerin 7 Wochen auf dem Jakobsweg unterwegs. An...

Wirtschaft sozialökonomisch anders denken?

++ HINWEIS ÄNDERUNG: statt des ursprünglich geplanten ganztägigen Studientages jetzt ONLINE STUDIENVORMITTAG ++ Wie lässt sich Wirtschaft anders denken, um etwa den Anforderungen einer sozialökologischen Transformation und der Berücksichtigung von Sorgearbeit (Care) angemessen Rechnung zu tragen? Mit Impulsen zu Aspekten der sozialökologischen Perspektive, der Sozialökonomik und der Care-Arbeit wird dieser Themenkomplex vertieft.   Referent:innen: FH-Prof. (em.) Mag. Dr. Eva...

Scriptural Reasoning – Heilige Schriften gemeinsam reflektieren

"Scriptural Reasoning" ist eine Methode des interreligiösen Dialogs für alle am Dialog Interessierten. Die Teilnehmenden lesen und reflektieren gemeinsam ausgewählte kurze Passagen aus Torah, Bibel und Koran und kommen so in ein tiefes Gespräch. Rabbi Tyson Herberger und Michaela Quast-Neulinger, die Scriptural Reasoning in Cambridge bei den Gründungsvätern Peter Ochs und David Ford erlernt haben, werden die Methode kurz gemeinsam vorstellen. Vor allem aber soll der Workshop die...

Flexibel und situativ Führen im heutigen Führungskontext

Seit jeher sind Managementexpert:innen auf der Suche nach dem „richtigen“ Führungsstil. Genau hier setzt die Flexible und Situative Führung an, bei der Führungs-Personen ihr Verhalten den Erfordernissen entsprechend laufend anpassen. In diesem Seminar lernen Sie das Modell des Situativen Führens kennen, das auf dem bewährten Situational Leadership®-Ansatz von Paul Hersey und Ken Blanchard basiert, wobei ein besonderes Augenmerk auf die Einbettung in den heutigen virtuellen und hybriden...

Eco Poetry #2

Es gibt einen Berg an Fachliteratur und zahlreiche internationale Abkommen zu Artenvielfalt. So gingen beispielsweise mit der UN-Biodiversitätskonferenz in Montreal wieder wegweisende Vorgaben einher. Auf dem Weg, das Artenspektrum aufrecht zu erhalten, braucht es viele Bausteine. Einer, der beim Umdenken helfen kann, ist die Poesie. Eco Poetry (Öko-Poesie) ist ein inzwischen etabliertes Subgenre, in dem es Lyriker:innen wie Mikael Vogel um einprägsame ökologische Botschaften geht. Mit...

Gemeinsam für #MehrHerzImNetz!

Wir nehmen den Tag der Herzlichkeit als Anlass hinzuschauen, hinzuschauen ins Netz. Am Tag der Herzlichkeit wollen wir gemeinsam einen anderen Blick ins Netz werfen – denn genau dort braucht es unser aller Herz. Mit dieser Aktion möchten wir dazu einladen, sich für "digitale Herzensbildung" stark zu machen und eine gemeinsame Position gegen Cybermobbing, Hatespeech und Shitstorms zu beziehen. Macht mit! Wie? Schritt 1: Schreibt einfach auf ein Stück Papier, Karton, Pad, Tafel oder sogar...

Authentische Körpersprache

Dieser Rhetorik-Workshop richtet sich an alle Berufstätigen und Privatpersonen, die sich in ihrem Auftritt, in ihrer Präsentation und in Ihrem Ausdruck verbessern wollen. Es spielt keine Rolle, ob Sie Einsteiger:in sind oder schon Erfahrungen gesammelt haben. Sie werden in diesem Workshop lernen, sich auf ihre Vorträge und Momente vor Publikum zu freuen. Es wird Übungen zur Körpersprache, Stimme, Sprechtechnik und zum körperlichen Ausdruck geben. Sie üben sich in Atemtechniken ebenso wie...

Lange Nacht der Kirchen - AMORE

Was könnte besser zum Abschluss des Tages der Herzlichkeit, dem Herz Jesu-Fest und der Langen Nacht der Kirchen passen als das Kabarett „Amore“ von und mit Markus Linder und Hubert Trenkwalder? Die beiden Entertainer und Vollblutmusiker führen uns durch einen besonderen Abend – sowohl bekannt heiter als auch besinnlich, abwechselnd mit Musikbeiträgen, die wie Amor ins Herz treffen. Dabei wird deutlich, dass es hier um weit mehr als um die traute Mann-Frau-Zweisamkeit geht. Tiefgründig...

Lange Nacht der Religionen

Religiöse und spirituelle Horizonte in mir und der Gesellschaft. Zehn Vertreter:innen der Religionsgemeinschaften laden Sie an diesem Abend ein, sich Zeit zu nehmen und einander in religiösen und spirituellen Räume zu begegnen. Gespräche, Musik und gemeinsames Essen sind die verbindenden Elemente dieses Abends. Infos zur Multireligiösen Plattform hier www.religionen-innsbruck.at   Das gesamte Programm der Langen Nacht der Kirchen finden Sie hier

Demokratisch leben – Wie geht das? Das Schokoladenspiel – Chancengleichheit

In der Schule lernen wir über Demokratie, Wahlen und Gewaltenteilung. Aber: - Was bedeutet es, ein demokratisches Leben zu führen? - Was sind meine demokratischen Werte? - Wie kann ich zu einem demokratischen Miteinander beitragen? Du möchtest Deine demokratische Haltung reflektieren? Du möchtest dich bewusst mit den Themen Toleranz, Vielfalt und demokratischer Entscheidungsfindung auseinandersetzten? Du möchtest demokratisches Leben in Deinen Alltag integrieren? Bei den 8 kostenlosen...

ONLINE Infoabend zum Lehrgang „Diplomierte:r Trainer:in in der Erwachsenenbildung“

Von Oktober 2024 bis Juni 2025 findet ein Lehrgang zum/zur Diplomierte:n Trainer:in in der Erwachsenenbildung im Haus der Begegnung statt. Geeignet ist er für alle, die fachliche Inhalte didaktisch und methodisch fundiert vermitteln wollen und ein Interesse an einer Zertifizierung in diesem Bereich haben. Im Mai und Juni gibt es für alle Interessent:innen drei Infoabende zu diesem Lehrgang , bei denen Sie vertiefende Informationen erhalten und alle offenen Fragen klären können: zwei online...

Asyl und Integration zwischen Politik und Praxis

Am Podium:           LHStV Dr. Georg Dornauer - Landesrat für Integration Ass.-Prof. Lore Hayek MSc PhD - Universität Innsbruck, Institut für Politikwissenschaften Doro Blancke - VereinFlüchtlingshilfe / refugee assistance; Ute-Bock-Preisträgerin 2020 Jakob Frühmann - Sea Watch   Moderation:   Lukas Gahleitner-Gertz, Sprecher und Asylrechtsexperte Asylkoordination Österreich +++ HINWEIS : für eine bessere Planung bitten wir um Anmeldung , wenn Sie NICHT am Asylforum...

Scham – die tabuisierte Emotion

Scham ist eine schmerzhafte, oft übersehene Emotion, die in jeder Begegnung, in jeder Arbeit mit Menschen akut werden kann, etwa wenn diese sich für ihre Herkunft, Armut oder Hilfsbedürftigkeit schämen. Unerkannte Schamgefühle können zB. zu Kontaktabbruch, Depression oder Suchtverhalten führen – oder in Zynismus, Trotz oder Aggression umschlagen. Daher ist es für alle, die mit Menschen arbeiten, wichtig, Scham zu erkennen und konstruktiv mit ihr umgehen zu können. Denn sie ist zwar...

Das Leben wiedergewinnen – Moment für Moment

Offener Kurs Achtsamkeit hilft uns, unser Leben wiederzugewinnen, heimzukommen ins Hier und Jetzt, zu uns selbst. Die Geschäftigkeit des Alltags hinter uns lassen und für eine Weile einfach sein. Sich üben in der hohen Kunst des Nicht-Tuns und zugleich in hellwacher Aufmerksamkeit und Präsenz. Selbstgegenwärtig öffnen wir uns für eine größere Gegenwart, die im gemeinsamen Raum der Gruppe spürbar werden kann. In der Stille treffen sich moderne Achtsamkeitspraxis, Meditation und Gebet....

Armut aktuell: Handlungspotentiale, Erwerbsleben und Verwirklichungschancen

Handlungspotentiale zu erkennen und wahrzunehmen eröffnet Verwirklichungschancen. Diesem Leitsatz folgend setzen wir den Dialog fort. Wir tauschen mit den Teilnehmer:innen Erfahrungen und Erlebnisse aus und setzen uns mit handlungs- und ressourcenorientierten Lösungsansätzen im Kontext Arbeitslosigkeit, beruflicher (Wieder-) Eingliederung und Gesundheitserhaltung am Arbeitsplatz auseinander. Schwerpunkt ist diesmal der Kontext gesundheitlicher Problemstellungen, wie postvirale...

PRÄSENZ Infoabend zum Lehrgang „Diplomierte:r Trainer:in in der Erwachsenenbildung“

Von Oktober 2024 bis Juni 2025 findet ein Lehrgang zum/zur Diplomierte:n Trainer:in in der Erwachsenenbildung im Haus der Begegnung statt. Geeignet ist er für alle, die fachliche Inhalte didaktisch und methodisch fundiert vermitteln wollen und ein Interesse an einer Zertifizierung in diesem Bereich haben. Im Mai und Juni gibt es für alle Interessent:innen drei Infoabende zu diesem Lehrgang, bei denen Sie vertiefende Informationen erhalten und alle offenen Fragen klären können: zwei online...