Termine

Zuviel Fett, zuviel Zucker, aber wenig Geld.

Der Wohlstandbauch war in den Nachkriegsjahren das Symbol für den Aufschwung. Hat sich das verändert? Wie prägen kleine Budgets das Essverhalten? Was wissen wir übers Kochen und gesunde Ernährung? Macht Zucker süchtig? Welche Versprechen stehen hinter den glitzernden Verpackungen? Kritische Reflexionen über gesunde Ernährung, Bildung und gesellschaftliche Schieflagen. Referentin:              Maria LERCHENBAUM, Ernährungspädagogin

Mut zum Vatersein

Ein Grund für den Rückgang der Kinderzahl hat u.a. mit der Verweigerung von Männern zu tun, Vater zu werden. Der Beruf hat Vorrang; die Angst vor der Verantwortung ist zu groß. Wenn es in einer Beziehung zu einem Bruch kommt, sind oft die Männer diejenigen die ihre Vaterrolle aufgeben. So scheint es einfacher zu sein. In beiden Fällen gilt es: Mut zum Vater sein! Um ein Kind groß zu ziehen braucht es bekanntlich „ein ganzes Dorf“, oder anders formuliert: viele Netzwerke. Man(n) muss...

Nicht vom Brot allein lebt der Mensch

In der jüdischen und in der christlichen Tradition spielt Brot eine große Rolle, weil es für die Güte der Schöpfung und für die Demut des einfachen Lebens steht. Wasser und gemahlenes Weizenkorn, das Element des Feuers und die Arbeit der Menschen, sind zur Herstellung von Brot notwendig. Brotbacken verlangsamt, Brotbacken ist sinnlich, Brotbacken führt zusammen. An diesem Abend treffen wir uns zu einem Impulsreferat von Martin Lesky. Im Anschluss gibt es Raum für den gemeinsamen...

Trauerspaziergänge im Sommer

Wenn nichts mehr geht, dann geh!  Gehen ist eine wunderbare Möglichkeit mit sich, seinen Gefühlen, der Natur und mit anderen Menschen in Begegnung und Verbindung zu kommen. Ein Spaziergang vom Haus der Begegnung zum nahen Hofgarten: Bewegung, Luft, Licht, Impulse, Gespräche und kleine Rituale für Menschen die trauern.   Begleitung:  haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft und der Klinikseelsorge Termine:  Montag, 22. Juni 2020, 16 – ca.17.30 Uhr...

Auf den Straßen Innsbrucks

Exerzitien: eine Zeit, Gottes Gegenwart zu entdecken, den eigenen Platz zu finden, Gottes persönlichen Anruf an mich zu hören. Exerzitien auf der Straße: das bedeutet, sich den Menschen, Ereignissen und Eindrücken der Straße und besonderer Orte auszusetzen und diese wirken zu lassen. So kann im achtsamen Schauen und Hören die Straße für mich zum Anruf und Zeichen von Gottes Gegenwart werden. Eine solche Begegnung verändert den Blick auf die Welt und auf mich selbst. Der Art dieser...

Kaffee - Croissant - Theater

Sie erzählen, wir spielen! Anekdoten und Erlebnisse, Lustiges und Heiteres, Erfolge und Missgeschicke ... wo geht das besser, als bei einem schönen gemütlichen Sonntagsfrühstück mit einer Theaterdarbietung? Wir laden ein, zu einer ganz besonderen Art des Frühstücks: dem Playbacktheater-Frühstück. Und im Mittelpunkt stehen Sie und Ihre Geschichten. Details zum Playbacktheater unter www.playbacktheater-endorphine.at Beitrag: EUR 10,- (inklusiv 1 Kaffee oder Tee und 1 Croissant)

FRAUSEIN IN TIROL 2020

Ein Barcamp ist eine „Nicht-Konferenz“, die aus der Idee entstanden ist, Menschen in einer offenen Umgebung, die Möglichkeit zum Austausch zu bieten. Offene Workshops erlauben eine intensive Auseinandersetzung in Gesprächen, Diskussionen und Präsentationen. Expertinnen sind dabei Teilnehmerinnen selbst, die zu Beginn bestimmen, welche Themen zu ihrem Programm werden. Die Atmosphäre? Locker, kein Dresscode und alle sind per du: das sind die klassischen „Unregeln“ von Barcamps. Das...

Globo-Dinner

Stellen Sie sich vor, die gesamte Weltbevölkerung ist auf ein Dorf mit 100 Menschen geschrumpft. Was sich in diesem fiktiven kleinen Dorf „Globo“ hinsichtlich so grundlegender Fragen wie Ernährung, Gesundheit oder Sicherheit abspielt, gibt sehr zu denken. „Tischlein deck dich“, ist beispielsweise für viele GlobodorfbewohnerInnen ein unerfüllbarer Wunsch. "Unser kleines Dorf" ist ein Buch, in dem die Autoren Josef Nussbaumer, Andreas Exenberger und Stefan Neuner globale...

Kaffee - Croissant - Theater

Sie erzählen, wir spielen! Anekdoten und Erlebnisse, Lustiges und Heiteres, Erfolge und Missgeschicke ... wo geht das besser, als bei einem schönen gemütlichen Sonntagsfrühstück mit einer Theaterdarbietung? Wir laden ein, zu einer ganz besonderen Art des Frühstücks: dem Playbacktheater-Frühstück. Und im Mittelpunkt stehen Sie und Ihre Geschichten. Details zum Playbacktheater unter www.playbacktheater-endorphine.at Beitrag: EUR 10,- (inklusiv 1 Kaffee oder Tee und 1 Croissant)