Termine

Hoffnungstropfen Tirol - eine Sozialchronik

Zigtausend Tirolerinnen und Tiroler setzen sich tagtäglich für Menschen ein, die Hilfe brauchen und in Not sind. In Zeiten wie diesen, wo viele Populisten uns einreden wollen, wie schlecht es in unserer Gesellschaft doch zugehe, scheint es wichtiger denn je, auch die vielen positiven und hoffnungsvollen Aktivitäten nicht völlig zu vergessen. Alle diese oft ehrenamtlichen Aktivitäten sind Hoffnungstropfen für ein zukunftsfähiges Tirol.


Globo – Eine neue Welt mit 100 Menschen

Was wäre, wenn die Welt ein Dorf mit 100 Menschen wäre? Dann würde man vieles sicher anders sehen und die gewaltigen Zahlen der realen Welt würden uns nicht mehr so überwältigen. Um das möglich zu machen, haben wir zahlreiche Informationen über unseren Planeten umgerechnet, sodass sie jetzt in ein kleines Dorf namens „Globo“ passen. Dort lebten im Jahr 2015 insgesamt nur 100 Menschen, als sich auch das Dorf aufmachte, siebzehn „nachhaltige“ Entwicklungsziele zu verfolgen. Warum...

Echos der Vielfalt

Musik ist ein grundlegendes, verbindendes und bereicherndes Element in jeder Kultur. Sie ist Teil der Identität von Menschen, vermittelt Heimat und wird in vielen Lebenszusammenhängen gebraucht. Angehörige von Minderheiten und MitbürgerInnen mit Migrationsgeschichte weisen ihrer Musik einen besonderen Stellenwert zu. Sie repräsentiert ihre Herkunft aus der „Fremde“ und dient zugleich dem Ziel, ihre Heimat dem Lebensumfeld vertraut zu machen, das Leben besser zu bewältigen und schöner...

Filmabend: Salz der Erde

In den vergangenen vier Jahrzehnten hat der 1944 in Brasilien geborene Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren der sich wandelnden Welt und ihrer Geschichte in eindrucksvollen Fotoreportagen dokumentiert. Seine Fotografien sind eine Hommage an die Schönheit unseres Planeten, dokumentieren aber auch Kriege, Post-Konflikt-Gesellschaften, Vertreibungen, Hungersnöte und Leid. Sein Sohn, der ihn oft bei seinen Reisen begleitete, und der Filmemacher Wim Wenders, ein Bewunderer...

fit for family intensiv: Gewaltfreie Kommunikation

5 Termine Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) steht in der Elternbildung für ein selbstbewusstes und liebevolles Miteinander in der Familie. Ziel ist es, mit viel Gefühl eine Herzens-Verbindung zu uns selber und zu unseren Lieben zu finden, um viel Freude und Leichtigkeit in den Erziehungsalltag zu bringen. Diese achtsame Kommunikationsform nach Marshall Rosenberg sieht das Wertvolle in jedem Menschen und berücksichtigt die Bedürfnisse aller Familienmitglieder. In dieser Workshop-Reihe...

Das jüdische Museum in Hohenems

ABGESAGT Erinnerungsarbeit im jüdischen Museum Hohenems

+Die Exkursion muss aus gegebenem Anlass leider abgesagt werden+ Das jüdische Museum Hohenems ist die zu Tirol wohl am nächsten gelegene jüdische Erinnerungsstätte und befindet sich zudem nahe eines deutschsprachigen Drei-Länderecks. Diese regionale Prägung eröffnet Fragen des europäischen Zusammenseins und wird zum Treffpunkt von drei unterschiedlichen Erinnerungskulturen, die BesucherInnen ins Museum und seine Arbeit mitbringen. Das Museum verfolgt einen sehr gegenwartsbezogenen und...


Tabletkurs für SeniorInnen: „Tableteria“

Tablets sind mobiler, handlicher und leichter als Laptops oder PC und so einfach zu bedienen, dass selbst Oma und Opa damit klarkommen. Außerdem sind sie größer als Smartphones und dadurch leichter zu benutzen und bieten ein Plus an Anwendungsmöglichkeiten. All dies können Interessierte bei einem kostenlosen Schnuppertreffen mit Leihgeräten kennenlernen. Bei Interesse wird im Anschluss ein 3-teiliger Einsteigerkurs zum Preis von 45 € angeboten. Zehn Leihgeräte und ein mobiles WLAN...

Ein Leben ohne Schule?

"Wie stellst du dir die ideale Schule vor? Geschlossen!" Ein Witz, den wohl jede*r kennt. Viele Schüler*innen mögen an der Schule am liebsten die Pausen und die Ferien. Dabei wissen wir doch alle, wie wichtig und wertvoll Bildung ist. Aber wie wäre unser Leben ohne Schule? Wann und wo passiert Bildung? Warum braucht es Begeisterung beim Lernen? Lass uns beim k+lv Filmabend gemeinsam über Bildung sprechen! Impulsfilm: CaRabA #LebenohneSchule – CaRabA ist ein Episodenfilm und begleitet 5...

Qigong Kurs – 5 Termine

Energie tanken für den Winter – Nerven und Immunsystem stärken!  Inhalt: Vitalenergie, Lebensenergie Magu reicht Pfirsiche Der Schwimmende Drache & die drei Vorübungen des Drachen Das goldene Kind macht den Körper weich Klopfmassage, Finger u. Fußübungen Beginn: Donnerstag, 5. November 2020, 14.30 – 15.45 Uhr Weitere Termine: 12.11., 19.11., 26.11., 3.12.2020

Einführungsabend Lienz

An diesem Abend bekommen Sie Einblick in den Aufbau, die Inhalte und die Schwerpunkte des neuen Exerzitienbehelfes und der Spirituellen Schatzkiste "Heute - Leben und Glauben mit Herz und Verstand" und erhalten weitere hilfreiche Tipps für die Gruppentreffen und die Verwendungen in verschiedenen Situationen. Anmeldung erbeten.

VERSCHOBEN Tabu Suizid - Wir reden darüber

+Hinweis: die Veranstaltung wurde verschoben, der neue Termin steht noch nicht fest+ Täglich sterben in Österreich mehr als drei Menschen durch Suizid. Das sind im Jahr mehr als doppelt so viele Menschen wie bei Verkehrsunfällen. Extreme Hoffnungslosigkeit findet sich bei vielen Menschen, die sich zum Suizid entschließen. Verwandte, der Freundeskreis, KollegInnen und Betreuungspersonen haben gemeinsam mit ihnen gekämpft, gerungen, haben sie unterstützt, Hilfe organisiert und alles getan,...

Klimawandel beherrscht die Schlagzeilen

Vorsätze sind leichter gefasst als verwirklicht. Das gilt auch für den Vorsatz, klimafreundlich zu konsumieren und z.B. im Alltag mit klimaschonenden Verkehrsmitteln unterwegs zu sein. Der Workshop erarbeitet, wie wir Botschaften zur Verhaltensänderung formulieren können, damit Gewohnheiten schrittweise verändert werden. Welche Funktion haben Gewohnheiten in unserem Alltag? Wie verlaufen stufenweise Prozesse der Verhaltensänderung, vom Wollen zum Können zum Tun? Welche...

Ich würde ja gerne, aber …

Klimawandel. Was fällt Ihnen zu diesem Stichwort ein? Das Spektrum, reicht üblicherweise von Schreckensszenarien bis zur Darstellung von „Klimawandelgewinnern“. Ob all die Informationen dazu beitragen, sich selbst klimaschonend zu verhalten? Was passiert, wenn wir in einem Konsumbereich klimafreundlicher geworden sind, und dann darüber nachdenken, was wir in anderen Konsumbereichen tun können? Manche Menschen ziehen Verbesserungen in einem Bereich als Rechtfertigung für Mehrkonsum in...


Das Geheimnis der Lebendigkeit im vorgerückten Alter

Impulsreferat mit Erfahrungsaustausch Guy de Maupassant schreibt: „Es sind Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.“ Wer daher dankbar auf die Vergangenheit schaut und interessiert in die Zukunft blickt, hört nie auf, innerlich zu wachsen. Referent: Emmerich BENEDER, ständiger Diakon Anmeldung: erforderlich über maennerreferat@dibk.at   oder Tel. 0512 / 2230-4301

Werte Leben – Impulse

Die Einbindung von Ethik und Nachhaltigkeit in die Geldanlage war bisher vor allem ein Thema für Pioniere und Querdenker. In den letzten 20 Jahren haben kirchliche Einrichtungen eine Vorreiterrolle eingenommen und die Entwicklung ethisch-nachhaltiger Geldanlagen maßgeblich mitgeprägt. Nun zeichnet sich ab, dass Nachhaltigkeit am Finanzmarkt zum neuen Megatrend avanciert: Auf politischer und regulatorischer Ebene rückt Nachhaltigkeit in den Vordergrund, der CEO des weltweit größten...

ABGESAGT Wem gehören die Feiertage und Sonntage?

+HINWEIS: die Veranstaltung ist abgesagt+ Der 8. Dezember ist schon lange zum Einkaufstag geworden, für evangelische und altkatholische Christen und Christinnen gibt es den Karfreitag als Feiertag nicht mehr. Nach dem Lockdown durch das Coronavirus soll die Wirtschaft wieder Aufschwung erhalten – durch einige Sonntagsöffnungen im Jahr? Haben Kirchen einen fixen Anspruch auf Sonn- und Feiertage? Brauchen die Menschen diese Tage für Kirchenbesuch oder Freizeitgestaltung? Referenten: Mag....

Kampf um Geschlechtergerechtigkeit ist Kampf um den Fortbestand der Demokratie in Europa

Vortragsreihe: Angriffe auf die Demokratie. Antifeminismus in Rechtsextremismus und religiösem Fundamentalismus Antifeministische Gruppierungen und Publikationen sind kein neues Phänomen. Gerade im Kontext tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandels und wirtschaftlicher Krisen erstarken antifeministische Strömungen immer wieder. Sowohl die vorletzte Jahrhundertwende als auch die Zwischenkriegszeit waren Hochzeiten antifeministischer (und antisemitischer) Strömungen und Schriften. Heute dient...