Events

Was sucht Ausdruck in uns und der Welt?

In unseren Kamin- und Pergolagesprächen (je nach Jahreszeit und Witterung) möchten wir großen Themen Raum geben, die uns alle, religiös oder nicht religiös, nah oder fern von Kirche, betreffen und beschäftigen. Themen, die uns im täglichen Gespräch überbetont oder aber verdrängt erscheinen – denn nicht selten sind es eben diese „ultimativen Fragen“, die uns als Menschheit gemeinsam unterwegs sein lassen und denen wir uns in ihrer Tiefe nicht über Oberflächlichkeit oder mit...

Ökumenischer Pfingstempfang

Der Klimaschutz ist Gegenstand teils heftiger politischer Debatten. Was hat der Glaube damit zu tun? Und was tun die Kirchen? “Ich glaube, daß mich Gott geschaffen hat samt allen Kreaturen” – so beginnt Martin Luthers Auslegung des Glaubensbekenntnisses im Kleinen Katechismus. Er sagt: An Gott als den Schöpfer zu glauben, bedeutet, sich selbst als Geschöpf neben anderen Geschöpfen zu erkennen. Die Klimakrise bezeugt aber eine tiefe Störung im Beziehungsgefüge der Geschöpfe. Die...


Recht an Europas Grenzen?

Christoph Riedl zeigt auf, dass der derzeitige europäische Rechtsrahmen bereits ausreichend Möglichkeit für eine solidarische Asylpolitik bietet: Es bräuchte gar keine ständig neuen Regeln, sondern lediglich ein klares Bekenntnis zum Flüchtlingsschutz als europäisches Ziel. Ein solches Bekenntnis mit einer tatsächlich gemeinsamen europäischen Asylpolitik, inklusive einer EU-Asylbehörde könnte eine Win-Win-Situation sowohl für die Aufnahmegesellschaften als auch für die Geflüchteten...

Sprachfähigkeit statt Kollision - Im Kontakt mit mir und der Welt

Junge Menschen erleben Zu-Mutungen, Verwirrung und Krisen durch Veränderungen des eigenen Körpers, in ihrer Beziehungswelt und durch das Weltgeschehen. Das Erlebte ist manchmal schwer verdaulich und überwältigend. Gestalttherapie und -pädagogik unterstützen Verdauungs- und Bewältigungsprozesse, indem sie die Kontaktfähigkeit stärken – in Kontakt mit sich selbst und in einen gedeihlichen Austausch mit den Menschen um sich und der Welt zu kommen. Im Workshop werden wir diese Anregung...

Vogelkundliche Artenvielfalt im Inntal

Die Gaisau ist aufgrund der vielfältigen Lebensräume ein besonders beliebtes Gebiet für Vogelbeobachter und ein „Hotspot“ der Artenvielfalt. Bei der Exkursion werden die verschiedenen Lebensräume wie Feuchtbiotope, Auwälder und Kulturlandschaftsflächen und deren typische Vogelarten vorgestellt. Charakteristische „Wiesenvögel“ sind z.B. Goldammer, Schwarzkehlchen und Neuntöter, Schilfbereiche werden etwa von Sumpfrohrsänger und Teichrohrsänger besiedelt. Besonders artenreich...

Ethikforum 2024: Leben mit Demenz

Nichts ist mehr wie es war. Die Diagnose „Demenz“ hebt das Leben aus den Angeln. Zahlreiche Menschen müssen damit zurechtkommen, sei es im familiären oder in anderen sozialen Kontexten. Umso wichtiger ist eine verständnisvolle Umgebung. Das Ethikforum 2024 will hier einen Beitrag leisten. Persönliche Erfahrungsberichte von Familien und grundlegende Informationen zu Ursachen, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten von Demenz durch eine Fachfrau ermöglichen ein tieferes Verständnis für...

Darstellen und Verändern - Vom Zeitungstheater zum Forumtheater

Das Seminar beginnt mit der Kunst, zwischen den Zeilen zu lesen und Texte aus Zeitungen und anderen Medien als Ausgangsmaterial für Szenen zu verwenden. Über das Bildertheater nähern wir uns dann dem Forumtheater und entwickeln Kurzstücke, die politische Themen in Form eines theatralen Dialogs zwischen Bühnen- und Zuschauerraum verhandeln. Leitung: Armin Staffler Theaterpädagoge BuT® und Politologe, Lehrender im MA Program for Peace Studies (Universität Innsbruck) für Theater in der...

Zwischenruf: Beziehungsethik

Durch den Missbrauchsskandal, aber auch durch natur- und humanwissenschaftliche Erkenntnisse sowie durch die Genderstudien sind Sexualmoral und Ehelehre der katholischen Kirche radikal auf den Prüfstand gestellt. Um die Aufgabe der Erneuerung bewältigen zu können, ist ein detaillierter Blick hilfreich: Dieser zeigt, dass die Kirche sich seit jeher ermächtigt wusste, auf die Herausforderungen ihrer jeweiligen Zeit kreativ zu antworten. Maßgeblich für jede Entwicklung bleibt die Frage, ob...

ABGESAGT Als Buddhist auf dem Jakobsweg

+HINWEIS: Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden+ Gehen und Pilgern ist ein wesentlicher Aspekt aller religiösen Traditionen. Auch in den buddhistischen Ländern ist das Gehen ein wichtiger Bestandteil der spirituellen Praxis. Die Mönche gingen zu Fuß von Ort zu Ort, um Nahrung zu bitten und auf Fragen der Menschen zu antworten. Peter Pfötscher machte sich 2022 auf eine für Buddhisten ungewöhnliche Pilgereise: Er war mit seiner Partnerin 7 Wochen auf dem Jakobsweg unterwegs. An...

Scriptural Reasoning – Heilige Schriften gemeinsam reflektieren

"Scriptural Reasoning" ist eine Methode des interreligiösen Dialogs für alle am Dialog Interessierten. Die Teilnehmenden lesen und reflektieren gemeinsam ausgewählte kurze Passagen aus Torah, Bibel und Koran und kommen so in ein tiefes Gespräch. Rabbi Tyson Herberger und Michaela Quast-Neulinger, die Scriptural Reasoning in Cambridge bei den Gründungsvätern Peter Ochs und David Ford erlernt haben, werden die Methode kurz gemeinsam vorstellen. Vor allem aber soll der Workshop die...

Wirtschaft sozialökonomisch anders denken?

Wie lässt sich Wirtschaft anders denken, um etwa den Anforderungen einer sozialökologischen Transformation und der Berücksichtigung von Sorgearbeit (Care) angemessen Rechnung zu tragen? Mit Impulsen zu Aspekten der sozialökologischen Perspektive, der Sozialökonomik und der Care-Arbeit sowie Workshops zu konkreten Beispielen zum Weiterdenken für die Praxis vor Ort soll dieser Themenkomplex vertieft werden. Referent:innen: Michael Soder, M.Sc. Ph.D.: Referent in der Abteilung...

Flexibel und situativ Führen im heutigen Führungskontext

Seit jeher sind Managementexpert:innen auf der Suche nach dem „richtigen“ Führungsstil. Genau hier setzt die Flexible und Situative Führung an, bei der Führungs-Personen ihr Verhalten den Erfordernissen entsprechend laufend anpassen. In diesem Seminar lernen Sie das Modell des Situativen Führens kennen, das auf dem bewährten Situational Leadership®-Ansatz von Paul Hersey und Ken Blanchard basiert, wobei ein besonderes Augenmerk auf die Einbettung in den heutigen virtuellen und hybriden...

Lange Nacht der Kirchen - AMORE

Was könnte besser zum Abschluss des Tages der Herzlichkeit, dem Herz Jesu-Fest und der Langen Nacht der Kirchen passen als das Kabarett „Amore“ von und mit Markus Linder und Hubert Trenkwalder? Die beiden Entertainer und Vollblutmusiker führen uns durch einen besonderen Abend – sowohl bekannt heiter als auch besinnlich, abwechselnd mit Musikbeiträgen, die wie Amor ins Herz treffen. Dabei wird deutlich, dass es hier um weit mehr als um die traute Mann-Frau-Zweisamkeit geht. Tiefgründig...

Authentische Körpersprache

Dieser Rhetorik-Workshop richtet sich an alle Berufstätigen und Privatpersonen, die sich in ihrem Auftritt, in ihrer Präsentation und in Ihrem Ausdruck verbessern wollen. Es spielt keine Rolle, ob Sie Einsteiger:in sind oder schon Erfahrungen gesammelt haben. Sie werden in diesem Workshop lernen, sich auf ihre Vorträge und Momente vor Publikum zu freuen. Es wird Übungen zur Körpersprache, Stimme, Sprechtechnik und zum körperlichen Ausdruck geben. Sie üben sich in Atemtechniken ebenso wie...

Lange Nacht der Religionen

Religiöse und spirituelle Horizonte in mir und der Gesellschaft. Zehn Vertreter:innen der Religionsgemeinschaften laden Sie an diesem Abend ein, sich Zeit zu nehmen und einander in religiösen und spirituellen Räume zu begegnen. Gespräche, Musik und gemeinsames Essen sind die verbindenden Elemente dieses Abends. Infos zur Multireligiösen Plattform hier www.religionen-innsbruck.at   Das gesamte Programm der Langen Nacht der Kirchen finden Sie hier

Eco Poetry #2

Es gibt einen Berg an Fachliteratur und zahlreiche internationale Abkommen zu Artenvielfalt. So gingen beispielsweise mit der UN-Biodiversitätskonferenz in Montreal wieder wegweisende Vorgaben einher. Auf dem Weg, das Artenspektrum aufrecht zu erhalten, braucht es viele Bausteine. Einer, der beim Umdenken helfen kann, ist die Poesie. Eco Poetry (Öko-Poesie) ist ein inzwischen etabliertes Subgenre, in dem es Lyriker:innen wie Mikael Vogel um einprägsame ökologische Botschaften geht. Mit...

Demokratisch leben – Wie geht das? Das Schokoladenspiel – Chancengleichheit

In der Schule lernen wir über Demokratie, Wahlen und Gewaltenteilung. Aber: - Was bedeutet es, ein demokratisches Leben zu führen? - Was sind meine demokratischen Werte? - Wie kann ich zu einem demokratischen Miteinander beitragen? Du möchtest Deine demokratische Haltung reflektieren? Du möchtest dich bewusst mit den Themen Toleranz, Vielfalt und demokratischer Entscheidungsfindung auseinandersetzten? Du möchtest demokratisches Leben in Deinen Alltag integrieren? Bei den 8 kostenlosen...

ONLINE Infoabend zum Lehrgang „Diplomierte:r Trainer:in in der Erwachsenenbildung“

Von Oktober 2024 bis Juni 2025 findet ein Lehrgang zum/zur Diplomierte:n Trainer:in in der Erwachsenenbildung im Haus der Begegnung statt. Geeignet ist er für alle, die fachliche Inhalte didaktisch und methodisch fundiert vermitteln wollen und ein Interesse an einer Zertifizierung in diesem Bereich haben. Im Mai und Juni gibt es für alle Interessent:innen drei Infoabende zu diesem Lehrgang , bei denen Sie vertiefende Informationen erhalten und alle offenen Fragen klären können: zwei online...