Termine

Der Wald als Therapeut

Aufenthalte im Wald und in der Natur wirken sich positiv auf unser Gemüt und Wohlbefinden sowie unsere Gesundheit aus. Studien belegen diese Heilkraft und Therapiewirkung und immer mehr TherapeutInnen setzen den Wald als wirksames Hilfsmittel in ihrer Arbeit mit KlientInnen ein. Stefan Lirsch bringt Erfahrungen von seinen Projekten an der Suchtklinik Anton Proksch Institut ein sowie aus dem Projekt „Waldpädagogik und Soziales Lernen“. Im Seminar erleben Sie Methoden aus der...

Spaziergang mit Trauernden

Wenn nichts mehr geht, dann geh … ! Gehen ist eine wunderbare Möglichkeit, mit sich selbst, der Natur und mit anderen Menschen in Verbindung und in Bewegung zu kommen. Ein Spaziergang in oder in der nahen Umgebung von Innsbruck: Bewegung, Luft, Licht, Impulse, Gespräche und kleine Rituale für Menschen, die trauern.Begleitung: haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft und der Klinikseelsorge Kosten: keine Anmeldung: nicht erforderlich Bei jeder Witterung....

Wirtschaft neu – nach Corona

Unsere globale Gesellschaft steht vor gewaltigen Herausforderungen. Die Art und Weise des Wirtschaftes ist dabei nicht nur prägend für unsere gegenwärtige Kultur, sondern spielt eine entscheidende Rolle für die Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit unserer Gesellschaft. Im Zuge der Covid-19-Pandemie haben sich die Forderungen nach nachhaltigen und zukunftsfähigen Konzepten nochmals intensiviert. Die Gemeinwohl-Ökonomie hat einen profilierten Ansatz für eine zukunftsfähige Gesellschaft...

AUSGEBUCHT Narzissmus in Gesellschaft und Partnerschaft

Narzissmus dominiert das individuelle und gesellschaftliche Verhalten immer mehr. Aus einer früheren Sünde, dem Hochmut, und einer späteren psychischen Krankheit, der narzisstischen Persönlichkeitsstörung, ist ein gesellschaftliches Ideal geworden. Durch Egozentrik, Selbstdarstellung, Gier und Rücksichtslosigkeit hat sich eine narzisstische Kultur entwickelt, welche Partnerschaft und Familie, aber auch Beruf und öffentliches Klima beherrscht. Narzisstisches Verhalten ist zu einer der...

Wie zukunftsfähig ist mein Unternehmen/Betrieb?

Nachhaltigkeit, Gemeinwohlorientierung und kreative Mitbestimmungsmöglichkeiten für Mitarbeiter*innen sind entscheidende Parameter für Zukunftsfähigkeit. Im ersten Teil geben Klimabündnis-Betriebe und GWÖ-zertifizierte Unternehmen Einblick ihre Erfahrungen und Benefits (Good Practices) und berichten GWÖ- und Klimabündnis Berater*innen über anzutreffende Hindernisse und erfolgreiche Schritte im Umstellungsprozess. Die Psychologin Christine Unterrainer präsentiert ihre Studie zur...

AUSGEBUCHT Narzissmus - Wie prägt der Zeitgeist das familiäre Klima und die Entwicklung der Kinder?

Narzissmus – gekennzeichnet durch Egozentrik, Eigensucht, Empfindlichkeit, Empathiemangel und Entwertung der Mitmenschen – dominiert den Zeitgeist. Die Auswirkungen auf die zwischenmenschlichen Beziehungen sind unübersehbar, vor allem im partnerschaftlich-familiären und im beruflichen Bereich. In der Erziehung beeinflusst eine narzisstische Grundhaltung die Persönlichkeitsbildung und Lebensziele der Kinder. Entscheidend ist das richtige Maß der drei „Z“ Zuwendung, Zärtlichkeit und...

Islam und religiöser Pluralismus

Wie andere Religionen steht der Islam in einer zunehmend globalisierten Welt und einer zunehmend religiös und weltanschaulich pluralen Gesellschaft vor der Herausforderung, das Verhältnis zu den anderen Religionen zu bestimmen. Im Seminar wird ein Überblick über die neueren religionstheologischen Ansätze in der muslimischen Theologie gegeben. Mithilfe des Buches "Islam und religiöser Pluralismus – Grundlagen einer dialogischen muslimischen Religionstheologie" werden die erstmals ins...

Wer nie vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke! Sie haben die Wahl

Stopp. Sagen Sie bitte nicht: „Schon wieder eine Belehrung, wie ich mein Leben führen soll!“ Es geht nämlich nicht um Belehrung, es geht – und das ist viel besser – um Verstehen. Verstehen Sie endlich, was Ihr Schlüssel zu mehr Gelassenheit und Souveränität ist, verstehen Sie, was Sie nachts wach bleiben lässt und verstehen Sie, wie Sie wieder die Macht über Ihren „persönlichen“ Stress erlangen können. Nehmen Sie teil an einer Reise durch Leidenschaft, Opferbereitschaft und...

Umgang mit Vielfalt am Ende des Lebens

Wenn es in belastenden Situationen am Lebensende nicht nur für den Leib, sondern auch seelisch-geistig „prekär“ wird, drängen sich verschiedene Fragen auf: Auf welchen unterschiedlichen spirituellen Hintergründen beruht die Begleitung? Welche Menschenbilder sprechen dadurch? Welche Formen des Umgangs mit Sterben, Tod, Trauer, Leid und Schmerz werden aktualisiert? Können diese neu verhandelt und weiterentwickelt werden? Welche Rolle spielen kulturell-religiöse Prägungen und gewachsene...

BARCAMP

WIE WOLLEN WIR IN ZUKUNFT LEBEN? Wie habe ich die Pandemie erlebt? Was ist mir in der Pandemie gelungen? Worauf bin ich stolz? Welche Anliegen möchte ich mit anderen Frauen* teilen? Und: wie möchte ich in Zukunft leben? Was brauche ich dafür? Im Zentrum des diesjährigen Barcamps stehen die vielfältigen Pandemieerfahrungen von Frauen* in Tirol. Gemeinsam wollen wir unseren Geschichten Raum geben, unsere Geschichten sichtbar machen, anderen Frauen*stimmen zuhören und die jüngste...

Mitwirkung am Suizid

Durch die Entscheidung des VfGH vom 11. Dezember 2020 ist die Assistenz an einer Selbsttötung in Österreich straffrei. Am 1. Jänner 2022 wird mit der gesetzlichen Regelung ein neuer Raum betreten, in dem es grundsätzliche Orientierung braucht. In diesem dritten und letzten Teil unserer Dialogreihe lenken wir den Blick auf gesellschaftliche Zusammenhänge, Hintergründe und Konsequenzen. Was bedeutet diese Situation für uns alle und für das gute Leben und Sterben? Welche Assistenz, welche...

Balanceakt

Marie, erfolgreiche Architektin, liebevolle Frau und Mutter, erhält eine niederschmetternde Diagnose, die ihr Leben aus dem Gleichgewicht bringt. Sie hat Multiple Sklerose und bald zeigt sich, dass sie nicht wie gewohnt weitermachen kann. Sie blickt in eine sorgenvolle Zukunft. Der Titel „Balanceakt“ bezieht sich auf den schwierigen Ausgleich, den die Erkrankte und ihr familiäres Umfeld finden müssen. Mit den vielen Verlusten umzugehen, die die Krankheit mit sich bringt, lernt auch Marie:...

Marokko – religiöse und kulturelle Vielfalt entdecken

Studienreise An der Schwelle von Europa zu Afrika, umrahmt von Sahara, Atlantik und Mittelmeer befindet sich das Königreich Marokko. Das Land ist im Nordwesten Afrikas gelegen, reich an kulturellem Erbe, Baudenkmälern und außergewöhnlichen Naturschönheiten. Die schneebedeckten Gipfel des Hohen Atlas, seine Zedernwälder, trockene Wüstenlandschaften und fruchtbares Ackerland, aber vor allem die malerischen Königsstädte mit ihren farbenprächtigen, lebhaften Souks, prunkvollen Palästen...

Mit mir selbst befreundet sein

„Die wichtigste Beziehung in meinem Leben ist jene zu mir selbst, denn ich bin immer dabei, wohin ich auch gehe.“ Diese humorvoll ausgedrückte Tatsache ist Grundlage der Haltung, die im Achtsamen Selbstmitgefühl gelehrt und geübt wird, denn die Beziehung zu sich selbst beeinflusst alle anderen Kontakte und Erfahrungen. Eine zweite Grundannahme ist das Anerkennen von Schmerz als unvermeidbare menschliche Erfahrung. Kein Leben verläuft schmerzfrei und Leiden ist in jedem Leben...