Termine

Diagnose: Zeitschnupfen

Im Theaterprojekt „Diagnose Zeitschnupfen“ setzt sich die Theatergruppe INFEKTIÖS mit dem Phänomenen Zeitwohlstand und Zeitnotstand auseinander. In einer Gesellschaft, die auf verschiedenen Ebenen Beschleunigung erlebt, ist das Gefühl, keine Zeit zu haben, stark verbreitet. Dies steht im klaren Gegensatz zu Menschen, die innerhalb der Leistungsgesellschaft ein Zuviel an Zeit aushalten müssen, weil sie keine Arbeit haben… Die Theatergruppe spürt in theatralischen Sequenzen der Frage...

Einen Propheten wie DICH

Propheten in der Bibel sind kritische, unbequeme und unbestechliche Mahner, die Gottes Botschaft ausrichten. Damit machen sie sich nicht nur Freunde. Sie prangern Ungerechtigkeit und Gottvergessenheit an wie Amos und betrachten die Mächtigen aus der Perspektive Gottes wie Natan. Sie werden zum wandelnden Zeichen Gottes wie Hosea oder riskieren für ihre Berufung das eigene Leben wie Jeremia und vor allem Jesus. Sie entfalten aber auch großartige Visionen einer gottgewollten gerechten und...

Sprachencafé

Einfach kommen und mitmachen!  Jeweils am 1. und 3. Dienstag im Monat werden an verschiedenen Tischen verschiedene Sprachen angeboten. Die Gesprächsleitenden sind MuttersprachlerInnen, die dafür sorgen, dass das Gespräch bei einer Tasse Tee oder einem Glas Wein, angeregt bleibt. Es gibt Tische für: Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch. Auf Nachfrage organisieren wir gerne Sprachtische für weitere Sprachen. Die...

Kulturkampf, Kopftuch und Islam

"Kulturkampf im Klassenzimmer" ist (nicht nur) in österreichischen Medien nachgerade zu einem Schlagwort dieser Saison geworden. Nicht zum ersten Mal stellen sich in der Geschichte Probleme, die aus dem Aufeinanderprallen (z.T. sogar radikal-) konservativer Haltungen von MuslimInnen und modernistischer, aufklärerischer Gesellschaftspolitik entstanden sind - etwa in der kemalistischen Türkei nach der Republiksgründung, z.T. auch in Iran, in einer Reihe arabischer Staaten um die Mitte des 20....

Inn - Der grüne Fluss aus den Alpen

Er ist ein Fluss mit vielen Gesichtern und vielen Geschichten - der Inn. In Innsbruck haben wir eine besondere Beziehung zu diesem Fluss: Er ist namensgebend für die Stadt und allgegenwärtig. Vom Gletscherbach im Hochgebirge verwandelt er sich in einen großen Strom im Voralpenland. Sein Wasser stürzt über turmhohe Felsen in die Tiefe und plätschert beschaulich durch Seengebiete und Auwälder. Der Film ist eine Reise durch Naturparadiese und Kulturregionen. Sie führt an die schönsten und...

ROM-Reise

Als Jugend- und Familienprojekt veranstaltet die multireligiöse Plattform Innsbruck (MRPI) in Zusammenarbeit mit der Christophorus Reiseveranstaltungs GmbH in den Semesterferien 2019 eine spezielle multireligiöse Bildungsfahrt nach Rom, auf der neben historischen Stätten sakrale Bauten verschiedener Glaubensrichtungen besucht werden: Petersdom, Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, größte Moschee Europas, große Synagoge von Rom. Eine einzigartige Möglichkeit, in...

negativer Bescheid - was nun?!

Für geflüchtete Menschen, die noch auf einen Status warten, steht die Möglichkeit im Raum, dass sie einen negativen Bescheid bekommen. Mit ihnen im Warten verbunden und dementsprechend oft sehr nah an der Situation, sind ehrenamtlich im Fluchtbereich Engagierte. In der jüngeren Vergangenheit gab es Verschärfungen und Veränderungen. Damit ist es oftmals schwer abzuschätzen, welche Handlungsoptionen nach einem negativen Bescheid offen stehen und wie Ehrenamtliche die Situation begleiten...

JAAA - von jung alt zu alt alt

+ Hinweis: Aufgrund großen Interesses findet nun zum zweiten Mal ein Informationsabend zu diesem Wohnprojekt statt + Leben und Wohnen im Alter sind Themen, die zunehmend mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit der Menschen, der Medien und der Politik rücken. Durch den Wertewandel mit seinen Auswirkungen wie Singularisierung der Haushalte und höhere Mobilität der Kindergenerationen usw. braucht es weitere Wohnformen auf der Palette "zwischen Daheim und Heim".  Für Menschen der Generationen...

Essen Macht Wissen

Was hat Biodiversität mit unserem Essen zu tun? Ein 5-Gänge-Menü bietet Interessierten nicht nur Köstlichkeiten, sondern auch jede Menge Wissen und Informationen über Zusammenhänge, Hintergründe und lokale Initiativen zur biologischen Vielfalt. Und Sie können sich im Anschluss die Frage stellen: Esse ich noch oder rette ich schon genussvoll? Referent: Rupert MAYR, Initiator und ehrenamtlicher Betreuer des größten Schulgartens in Österreich, Fachmann und Referent für Gartenbau und...

Trauma, Tod und Trauer im Betrieb

Ereignisse mit belastenden oder traumatisierenden Folgen, die unheilbare Erkrankung eines Mitarbeiters, der tödliche Unfall einer Kollegin, der (überraschende) Tod von Angehörigen. Das Unfassbare geschieht und die Arbeit muss trotzdem weitergehen. Für Trauer oder die Aufarbeitung der Geschehnisse ist nur selten wirklich Platz. MitarbeiterInnen, die auch am Arbeitsplatz ihre Trauer leben dürfen, sind langfristig nicht nur zufriedener sondern auch produktiver. Führungskräfte,...