Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Islam und religiöser Pluralismus

Grundlagen einer dialogischen muslimischen Religionstheologie

Wie andere Religionen steht der Islam in einer zunehmend globalisierten Welt und einer zunehmend religiös und weltanschaulich pluralen Gesellschaft vor der Herausforderung, das Verhältnis zu den anderen Religionen zu bestimmen.
Im Seminar wird ein Überblick über die neueren religionstheologischen Ansätze in der muslimischen Theologie gegeben. Mithilfe des Buches "Islam und religiöser Pluralismus – Grundlagen einer dialogischen muslimischen Religionstheologie" werden die erstmals ins Deutsche übersetzten Texte für die religionspädagogische Arbeit fruchtbar gemacht. 

Referenten: 

  • Senad Kusur M.A., muslimischer Theologe, Präsident des Verbandes bosniakisch-islamischer Vereine in Österreich, Imam und Autor des Buches
  • PD Mag. Dr. Ernst Fürlinger, Donau-Universität Krems, Religionswissenschaftler, Theologe und Autor des Buches

Weiterer Termin: „Gottes Freude an der Vielfalt des Lebens – Orientierung am Zweiten Vatikanischen Konzil“ am Donnerstag, den 17. März 2022, 9:00 – 16:00 Uhr

Datum:
Donnerstag, 21. Oktober 2021 , 09:00-16:00 Uhr

Ort:
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

Kontakt:
Mag. Magdalena Modler-El Abdaoui

Anmeldung bis:
Freitag, 08.Oktober 2021 LehrerInnen melden sich bitte ausschließlich an der KPH-Edith Stein bei Mag.a Ingrid Jehle (ingrid.jehle@kph-es.at)

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Edith Stein und dem Fachinspektorat für Islamische Religion

Anmelde-E-Mail:
hdb.kurse@dibk.at


Anmeldung

Füllen Sie das folgende Formular aus, um sich für diese Veranstaltung anzumelden