Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Infoabende für Ehrenamtliche im Fluchtbereich

Schon seit der Fluchtbewegung 2015 haben Ehrenamtliche viel dazu beigetragen, Ankommenden in Tirol bzw. den Start in Innsbruck und die neue Situation vor Ort zu erleichtern. Seit Kriegsbeginn in der Ukraine am 24. Februar 2022 stellt uns nun wieder eine Herausforderung im Fluchtbereich – viele Menschen sind erneut bereit, sich persönlich zu engagieren und Zeit und Mittel zu investieren. Die Solidarität, die gesamtgesellschaftlich nun spürbar ist, gibt dieser schwierigen und für viele Menschen traumatischen Lage ein menschliches Gesicht! Wir möchten Sie in ihren Fragen, wie Sie sich einbringen können, unterstützen und bieten deshalb eine Neuauflage unserer Infoabende für (potenziell) Engagierte im Fluchtbereich. Hier erhalten Sie Orientierungen und Praxiswissen zur Situation von geflüchteten Menschen aus der Ukraine sowie Möglichkeiten, wie eine persönliche Begleitung von Ankommenden in die Praxis umgesetzt werden kann und was gebraucht wird.

Referent*innen: Expert*innen aus dem Flucht- und Asylbereich wie Tiroler Soziale Dienste, Diakonie Flüchtlingsdienst/Rechtsberatung, FLUCHTpunkt e.V., Plattform Asyl FÜR MENSCHEN RECHTE u.a.

Termine:

30. März 2022, 19 Uhr: Erstinformation zur Orientierung ehrenamtlich Engagierter

24. Mai 2022, 19 Uhr: Psychosoziale Herausforderungen für Ehrenamtliche im Fluchtbereich

Anmeldung: bei nicola.koefler@magibk.at 

Datum:
Montag, 23. Mai 2022 , 19:00-21:00 Uhr

Ort:
Plenarsaal, Rathaus Innsbruck, 6. Stock

Beitrag:
Kein Beitrag

Veranstalter:
Haus der Begegnung gemeinsam mit der Stadt Innsbruck/Amt für Stadtplanung, Stadtentwicklung und Integration

Zielgruppen / Voraussetzung:

Engagierte im Fluchtbereich und Personen, die sich neu engagieren möchten

Anmerkungen:

Weitere Termine: werden bekannt gegeben