Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Echos der Vielfalt – Musik der Welten in Tirol

SAZ-Spezial: ein Instrument und seine Vielfalt

Das Echos-Konzert hat heuer einen instrumentalen Schwerpunkt: die Saz Es handelt sich um ein Lauteninstrument mit langem Hals, das eines der verbreitetsten Musikinstrumente der Welt ist. Die Saz ist eng verbunden mit der kollektiven Erinnerung der Menschen von Bosnien über die Türkei bis in den Iran. Mit der Saz werden seit fast 2.000 Jahren zahlreiche Volkslieder und mündliche Geschichtsüberlieferung von Generation zu Generation weitergegeben.
Mit dem Dokumentarfilm “Saz - Von Berlin nach Khorassan. Das Geheimnis der Saz“ (D, 2018) möchten wir uns an diesem Abend in die Welt begeben, um im anschließenden Konzert die Welt in Tirol zu erleben: in Tirol lebende Musiker werden aus unterschiedlichen Saz-Traditionen spielen.  

Musiker:

  • Hassan Ibrahim Berzencî
  • Hozan Temburwan
  • Hünkar Karsak

Leitung:

  • Mag. Michael Haupt
  • Mag.a Magdalena Modler-El Abdaoui
  • Ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas Nussbaumer

ANMELDUNG mit einer Mindestspende von 1€  unter https://www.treibhaus.at/karten/2021/09/30/10732-echos-der-vielfalt-musik-der-welten-in-tirol-die-langhalslaute-saz

 

weitere Details: www.echos.at 

Datum:
Donnerstag, 30. September 2021 , 19:00-22:00 Uhr

Ort:
Treibhaus Innsbruck, Angerzellgasse 8

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit Universität Mozarteum Salzburg/Innsbruck, Initiative Minderheiten Tirol und Institut für Volkskultur und Kulturentwicklung im Rahmen der Reihe „Echos der Vielfalt“.

Foto (c) Hozan Teburwan