Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Die alevitische Gemeinde

Glaube und religiöse Praxis

Wer sind eigentlich die AlevitInnen? Eine spezielle Form des Islam? Eine philosophisch ausgerichtete Glaubensgemeinschaft? Oder ganz anders? In Tirol gibt es eine sehr lebendige Glaubenspraxis dieser Gemeinde, die zwar immer wieder namentlich in Gesprächen oder den Medien genannt wird, deren Religion und die dazu gehörige Alltagspraxis jedoch kaum bekannt ist. Die Glaubensgrundlagen kommen ursprünglich aus Anatolien, sind jedoch mit Migrationsbewegungen der Gemeinschaft auch in vielen anderen Regionen und Ländern heimisch geworden und haben sich zum Teil auch verändert: Wurde religiöses Wissen traditionell eher mündlich in ganz bestimmten Strukturen überliefert, gibt es mit der Etablierung von theologischen Studien an europäischen Universitäten mittlerweile auch eine akademisch geprägte Gelehrsamkeit. Wie gehen die Gemeinden damit um und welche Riten und Bräuche sind im Alltag präsent? Besuchen Sie mit uns einen im interreligiösen Dialog präsenten Partner in Innsbruck!

Referent*innen: Dipl.-Ing. Özgür Erdogan und GemeindevertreterInnen

 

Datum:
Dienstag, 12. Juli 2022 , 17:00-19:00 Uhr

Ort:
Dörrstrasse, Innsbruck

Beitrag:
Kein Beitrag

Anmeldung bis:
bis Freitag, 8. Juli 2022

Veranstalter:
Haus der Begegnung der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit der alevitischen Glaubensgemeinschaft Tirol

Anmelde-E-Mail:
hdb.kurse@dibk.at

Zielgruppen / Voraussetzung:

Dialoginteressierte


Anmeldung

Füllen Sie das folgende Formular aus, um sich für diese Veranstaltung anzumelden

Beitrag:
Kein Beitrag