Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

jüdische Geschichte – unsere Geschichte

700 Jahre jüdische Präsenz in Tirol

Erinnern heißt immer auch entdecken und sich überraschen lassen. Entdeckungen und Überraschungen hat der Sammelband „700 Jahre jüdische Präsenz in Tirol“ mit seinen Fundstücken reichlich zu bieten. So wird die vielfach fragmentierte Geschichte der jüdischen Minderheit in Tirol zu einer anhaltenden Erzählung. Der Vortrag führt in die komplexe Geschichte der Jüdinnen und Juden in Tirol ein und plädiert für Anerkennung und Wertschätzung jüdischer Geschichte in Tirol als Kontinuum – auch mit Blick auf die Zukunft.

ReferentInnen:  

  • PDin Dr.in Ursula SCHATTNER-RIESER, Martin-Buber-Institut für Judaistik der Universität Köln und
  • Ass-Prof. Dr. Josef M. OESCH, Institut für Bibelwissenschaften und Historische Theologie der Universität Innsbruck

Die ReferentInnen sind Herausgeberin und Herausgeber des Bandes „700 Jahre jüdische Präsenz in Tirol“ (2018).

 

Leitung: Komitee für jüdisch-christliche Zusammenarbeit Tirol

 

Datum:
Montag, 23. September 2019, 19:30-21:30 Uhr

Ort:
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innnsbruck

Kontakt:
Mag. Magdalena Modler-El Abdaoui

Beitrag:
Beitrag: freiwillige Spende

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit dem Komitee für jüdisch-christliche Zusammenarbeit Tirol