Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Wertedialog - Termin 2

Werte spielerisch erfahrbar machen

Die sogenannten „Wertekurse“ rufen immer wieder Kritik hervor – obwohl gleichzeitig ein großes Bedürfnis vorhanden ist, über Werte ins Gespräch zu kommen und an einer gemeinsamen Wertebasis zu arbeiten. Daher gibt es zu eben diesem Anliegen passende Workshops, die Bedürfnissen und Wünschen nachgehen, welche Menschen in Zusammenhang mit dem Thema Werte haben und was ihnen dabei besonders am Herzen liegt. Dabei ist es den vom ZeMiT ausgebildeten Trainer*innen ein großes Anliegen, möglichst partizipativ und spielerisch über Werte ins Gespräch zu kommen und spürbar zu machen, was einzelne Werte bedeuten können. Mit einem eigens entwickelten Brettspiel können sich so Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, ganz Alteingesessene sowie AsylwerberInnen und Asylberechtigte austauschen.

Referentin: Lena DRUMMER MA, Doktorandin am DK Dynamiken von Ungleichheit und Differenz im Zeitalter der Globalisierung, Gründungsmitglied des Forschungszentrums für Frieden und Konflikt (InnPeace) der Universität Innsbruck, theaterbasierte Friedensarbeit und Konflikttransformation

Termine: dieser Workshop findet an folgenden Terminen in jeweils gleicher Form statt:

Samstag, 15. Juni 2019, 9.30 – 12.30 Uhr, Anmeldung bis Montag, 3. Juni 2019
Freitag, 19. Juli 2019, 16 – 19 Uhr, Anmeldung bis Montag, 8. Juli 2019 

Datum:
Freitag, 19. Juli 2019, 16:00-19:00 Uhr

Ort:
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innnsbruck

Beitrag:
Eintritt frei

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit ZeMiT, Zentrum für MigrantInnen in Tirol, Gefördert im Rahmen von EUMINT

Anmelde-E-Mail:
hdb.kurse@dibk.at


Anmeldung

Füllen Sie das folgende Formular aus, um sich für diese Veranstaltung anzumelden

Hinweis: Dies ist keine Buchung, sondern eine Nächtigungsanfrage. Wir werden Sie bezüglich Ihrer Anfrage via Email kontaktieren.


Beitrag:
Eintritt frei