Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Seven worlds one planet – Asia

Naturkino im Haus der Begegnung

Unser Planet Erde hat sieben einzigartige Kontinente voll Leben. David Attenborough erzählt die Geschichte dieser sieben Welten, wie sich das Leben dort entwickelte und die einmalige Diversität entstehen ließ, die wir heute kennen. Entdecken wir gemeinsam Asien, den wohl vielfältigsten und extremsten Kontinent, mit seiner unglaublichen Ausdehnung vom Arktischen Kreis bis zum Äquator. Nur zu gut wissen wir, dass durch Lebensraumverlust die wertvolle Diversität bedroht ist. Geograf und Asienexperte Christian Obermayer erforscht Alternativen der nachhaltigen Regionalentwicklung Indonesiens und kann uns einen Einblick zur Palmölproblematik geben. Wir freuen uns auf eine spannende Vernetzung zwischen Biologie und Geografie.

„Seven worlds one planet – Asia“: BBC Great Britain, 2019 – Regisseurin: Emma Nappe – 58 min – Englisch. Einleitung und Fragen auf Deutsch.

Referent: Christian OBERMAYER MSc, Institut für Geografie – Universität Innsbruck
Leitung: Lena NICKLAS, Westösterreichische Biologenvereinigung WÖB 

Datum:
Donnerstag, 20. Mai 2021 , 19:00-21:00 Uhr

Ort:
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

Kontakt:
MMag. Daniela Soier

Beitrag:
freiwillige Spende (damit unterstützen Sie Umweltprojekte)

Anmeldung bis:
Dienstag, 18. Mai 2021

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit der Westösterreichischen Biologenvereinigung, einer Regionalgruppe der Austrian Biologist Association im Rahmen der Reihe „Welt der Wunder – Naturkino im Haus der Begegnung“

Zielgruppen / Voraussetzung:

NaturliebhaberInnen und Filmbegeisterte