Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Macht. Sprache. Macht Sprache. Macht. Sprache

23. Herbstsymposium 2019

Im heurigen Herbstsymposium steht das Spannungsfeld SPRACHE und MACHT im Mittelpunkt. Aus vier Perspektiven werden vier ReferentInnen verschiedene Impulse geben, die pastorale und religionspädagogische Felder berühren. Die Selbstverständlichkeit, mit der wir mit Sprache umgehen, mit der wir Sprache „benützen“, wird aufgebrochen zugunsten einer Sensibilität, die Fragen zulässt bzw. aufwirft.

ReferentInnen: 

  • Univ.-Ass.in Dr.in Marianne FRANZ, Institut für Germanistik an der Universität Innsbruck, Fachbereich Germanistische Linguistik
  • Prof. Claus REITAN, Freiberuflicher Journalist, Autor, Kolumnist, Moderator und Trainer mit den Schwerpunkten Politik, Nachhaltigkeit und Journalismus, ehem. Chefredakteur der „Tiroler Tageszeitung“, der Zeitung „Österreich“ und der Wochenzeitung „Die Furche“
  • Dr. Franz KOGLER, Theologe, Leiter des Bibelwerkes Linz und Herausgeber der Familienbibel, Mitarbeit in der Bibelpastoral und Referent in den Linzer Bibelkursen
  • Dr.in Ilsemarie WEIFFEN rscj, Theologin, Referentin für die theologische und pastorale Fortbildung in der Diözese Innsbruck, Mitglied der Ordensgemeinschaft des Sacré-Coeur und langjährige Pastoralreferentin in einer deutschen Großstadtpfarrei

Anmeldung: erforderlich bis zum 9. August 2019 per Email an irpb.innsbruck@kph-es.at

Detailprospekt: erhältlich

 

Datum:
Freitag, 06. September 2019, 09:00-17:00 Uhr

Ort:
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innnsbruck

Kontakt:
Mag. Pia Netzer

Beitrag:
Eintritt frei

Veranstalter:
Gemeinsame Veranstaltung vom Institut für Religionspädagogische Bildung Innsbruck – Stams, dem Bischöflichen Schulamt, dem Haus der Begegnung, der Abteilung Personal und Bildung des Generalvikariats, dem Seelsorgeamt und dem Katholischen Bildungswerk Tirol

Zielgruppen / Voraussetzung:

Hauptamtliche in der Pastoral (Schule, Pfarren und Kategorial) und interessierte Ehrenamtliche