Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

MOMENTOS Innsbruck Spezial

Performance Tanztheater Projekt

MOMENTOS ist ein interdisziplinäres Tanzprojekt, gegründet 2011 in Wien und inzwischen in weiteren Städten in Brasilien und Deutschland beheimatet. Ziel ist es, das Zusammenspiel verschiedener Ausdrucksformen und künstlerischer Talente und Potentiale zu fördern und Raum für Bewegung zu schaffen. Eingeladen sind alle an Tanz, Schauspiel oder Performance Interessierte – Vorkenntnisse oder Erfahrung sind nicht notwendig. Unter der künstlerischen Leitung des Choreographen und Tanz-Pädagogen Vinicius geht es um die Auseinandersetzung mit der temporären Kunst-Installation, die alljährlich im Dom St. Jakob während der Fastenzeit 2020 gezeigt wird.

An zweieinhalb Workshop-Tagen erarbeiten die TeilnehmerInnen eine (Tanz-) Performance und präsentieren diese am Ende des Workshops im Innsbrucker Dom. Aktuelle Info: www.facebook.com/momentos.innsbruck 

Referent: VINICIUS, Choreograph, Tanzpädagoge, Tanztheater-Tänzer, Rio de Janeiro (BR) / Münster (D), www.vinicius.de , www.facebook.com/vinicius.de 

Leitung: Karin ADAMI für MOMENTOS, Informationen und Anmeldung unter: Karin.adami5@gmail.com 

Termine: 

  • Freitag, 13. März 2020,18 – 21 Uhr
  • Samstag, 14. März 2020, 11 – 17 Uhr
  • Sonntag, 15. März 2020, 11 – 18 Uhr

Beitrag: 

  • EUR 130 (EUR 100,- für Frühbucher bis 31. Jänner 2020)
  • für Studierende EUR 95,- (EUR 75,- für Frühbucher bis 31. Jänner 2020)
  • Studierenden in Bereichen Musik, Bühnenbild, Lichtdesign, Bühnenbekleidung und Projektassistenz bietet MOMENTOS Innsbruck kostenfreie Praktikumsstellen an. Kontakt und Infos: info@vinicius.de 

Hinweis: Öffentliche Aufführung
Termin: Sonntag, 15. März 2020, 17 Uhr
Ort: Dom St. Jakob, Domplatz, Innsbruck
Eintritt: freiwillige Spende 

Datum:
Von Freitag, 13. März 2020, 09:00 Uhr
bis Sonntag, 15. März 2020, 17:00 Uhr

Ort:
Dom-Pfarre St. Jakob, Innsbruck

Kontakt:
Mag. Magdalena Modler-El Abdaoui

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit der Propstei und Dompfarre St. Jakob, Innsbruck