Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

JAAA - von jung alt zu alt alt

Ein Zwei-Generationen-Wohnprojekt entsteht

Leben und Wohnen im Alter sind Themen, die zunehmend mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit der Menschen, der Medien und der Politik rücken. Durch den Wertewandel mit seinen Auswirkungen wie Singularisierung der Haushalte und höhere Mobilität der Kindergenerationen usw. braucht es weitere Wohnformen auf der Palette "zwischen Daheim und Heim".

 Für Menschen der Generationen über 60, die sich nach Alternativen zum `Wohnen daheim und allein´ umsehen, stehen derzeit in Tirol kaum Modelle bereit. Vor allem in der Schaffung und Gestaltung von Wohnraum sollte sich aber der Fokus frühzeitig auf die Bedürfnisse und Wünsche älterer Menschen sowie notwendige Angebote und Dienstleistungen richten. Im Sinne eines "Citizen Relationship Managements" sollten sich deshalb Kommunen und Land Tirol langfristig und nachhaltig mit diesen Themen befassen. Dabei geht es nicht nur um die Bereitstellung von Wohnungen im Alter (sog. `Betreutes Wohnen´), sondern insbesondere auch um die Unterstützung bei Wohnprojekten, die "bottom up" entstehen und bei denen die zukünftigen BewohnerInnen von der Planung über die Grundsteinlegung bis zum Einzug und zur Gestaltung des Miteinanders partizipativ mitwirken.

 Das Pilotprojekt JAAA! (von jung alt - zu alt alt) ist ein solches Projekt, das eine neue Wir-Kultur von zwei Generationen anregen möchte, in dem die Bewohnerinnen und Bewohner individuell und privat sein dürfen und trotzdem Gemeinschaft und Gemeinsamkeiten pflegen. Im Sinne einer "Caring community" möchte das Wohnprojekt die "drei großen Qualen im Alter" (Eden-Alternative) - Einsamkeit, Hilflosigkeit und Langeweile - verhindern und eine neue Kultur des Miteinanders ermöglichen.

Herausforderungen und Fragen: Finanzierung, passende Region/Gemeinde mit guter Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz und Infrastruktur, Neubau oder Sanierung, Zeithorizont usw.

Referentin: Dr.in Margit SCHÄFER, FH Lektorin, Lehrerin in Pflegeausbildungen, Kriseninterventionsteam, JAAA_Wohnprojekt@aon.at  (bei inhaltlichen Fragen zum Wohnprojekt)

 

 

Datum:
Mittwoch, 09. Januar, 19:00-22:00 Uhr

Beitrag:
Eintritt frei

Anmeldung bis:
Freitag, 21. Dezember

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Anmelde-E-Mail:
hdb.kurse@dibk.at

Zielgruppen / Voraussetzung:

Menschen zwischen 55 und 70, die Interesse haben später in einem solchen Wohnprojekt zu leben und sich davor aktiv mit Ideen und Leidenschaft und Mitarbeit einbringen. Der Zeithorizont beträgt mind. fünf Jahre für Gruppenfindung, Planung, Kontakte mit Gemeinden und Bauzeit.