Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Inn - Der grüne Fluss aus den Alpen

Er ist ein Fluss mit vielen Gesichtern und vielen Geschichten - der Inn. In Innsbruck haben wir eine besondere Beziehung zu diesem Fluss: Er ist namensgebend für die Stadt und allgegenwärtig. Vom Gletscherbach im Hochgebirge verwandelt er sich in einen großen Strom im Voralpenland. Sein Wasser stürzt über turmhohe Felsen in die Tiefe und plätschert beschaulich durch Seengebiete und Auwälder.
Der Film ist eine Reise durch Naturparadiese und Kulturregionen. Sie führt an die schönsten und interessantesten Orte des Inns, der als längster Nebenfluss der Donau auf 520 Kilometern die Schweiz, Österreich und Bayern durchfließt. Lassen Sie sich vom Inn in die beeindruckende Welt des Wassers mitreißen.
Elisabeth Sötz (WWF) und Anna Schöpfer (WÖB) werden Sie durch den Abend begleiten, auf wichtige Aspekte des Gewässerschutzes eingehen und für Fragen zur Verfügung stehen. 

"Inn - Der grüne Fluss aus den Alpen": Österreich, 2009 - Regisseur: Franz Hafer - 44 min - Deutsch

Referentin: Elisabeth SÖTZ, WWF
Leitung: Anna SCHÖPFER, WÖB 

gesamtes Programm 2019 siehe Download

Datum:
Donnerstag, 07. Februar 2019, 19:00-20:30 Uhr

Kontakt:
Veronika LAMPRECHT

Beitrag:
freiwillige Spende

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit der WestÖsterreichischen Biologenvereinigung, einer Regionalgruppe der Austrian Biologist Association im Rahmen der Reihe: Welt der Wunder - Naturkino im Haus der Begegnung

Dokument:
Welt_der Wunder__Naturkino_2019Aushang.pdf (375,8 kB)