Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Holy (un)Holy River

Natur-Kino im Haus der Begegnung

Holy (un)Holy River erzählt die Geschichte des Ganges in Indien. Der große Strom ist für viele Hindu-Gläubige eine physische Verkörperung des Göttlichen. Ein Bad im Ganges verspricht die Befreiung von Sünden. Gleichzeitig wird der Fluss zunehmend für die Wasserkraftnutzung verbaut und das Wasser ist stark verschmutzt. Die Dokumentation aus dem Jahr 2016 folgt dem Ganges von der Quelle bis zur Mündung in den Indischen Ozean und beleuchtet die aktuelle Situation des Flusses, die gleichermaßen von Spiritualität sowie Umweltproblemen geprägt ist.

„Holy (un)Holy River“: USA 2016 – Regisseur: Pete McBride & Jake Norton – 60min – Englisch. Einleitung und Fragen auf Deutsch.

Referentin: Anna SCHÖPFER, Limnologin
Leitung: Lena NICKLAS, Westösterreichische Biologenvereinigung WÖB 

 

Weiterer Termin: Donnerstag, 20. Mai 2021, 19 Uhr

Datum:
Mittwoch, 21. April 2021 , 19:00-21:00 Uhr

Ort:
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

Kontakt:
MMag. Daniela Soier

Beitrag:
freiwillige Spende, (damit unterstützen Sie Umweltprojekte)

Anmeldung bis:
Montag, 19. April 2021

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit der Westösterreichischen Biologenvereinigung, einer Regionalgruppe der Austrian Biologist Association im Rahmen der Reihe „Welt der Wunder: Naturkino im Haus der Begegnung“ , In Kooperation mit dem I.N.F.F (Innsbruck Nature Film Festival)

Zielgruppen / Voraussetzung:

NaturliebhaberInnen und Filmbegeisterte


Anmeldung

Füllen Sie das folgende Formular aus, um sich für diese Veranstaltung anzumelden

Hinweis: Dies ist keine Buchung, sondern eine Nächtigungsanfrage. Wir werden Sie bezüglich Ihrer Anfrage via Email kontaktieren.


Beitrag:
freiwillige Spende, (damit unterstützen Sie Umweltprojekte)