Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Handel mit Menschenrechten

Ein innovativer Abend mit einem kommunikativen Bildungsformat

Die Menschenrechte sind seit 70 Jahren in der UN-Charta schriftlich fixiert. Sie gelten für alle Menschen auf der Erde gleich. Eigentlich.
Unter dem Motto "Du weißt etwas, was ich nicht weiß" wird an diesem Abend Wissen geteilt, erweitert und vermehrt. Ziel ist es, einen Raum für den Austausch von lokalem Wissen zu schaffen. An Einzeltischen stehen Expert*innen aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Kirchen mit ihrem Knowhow zur Verfügung, die von Teilnehmer*innen für 20 Minuten exklusiv zum Wissensaustausch gebucht werden können. Da dies im öffentlichen Raum des Marktplatzes stattfindet, können auch Zuhörer*innen und Beobachter*innen vom Wissenstransfer profitieren, die jedoch nicht aktiv eingreifen und mitdiskutieren möchten. 

ReferentInnen: Expert*innen aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Kirchen

 

 

Datum:
Montag, 12. November, 18:00-21:00 Uhr

Ort:
INNSBRUCK

Kontakt:
Magdalena MODLER-EL ABDAOUI

Beitrag:
freiwillige Spende

Anmeldung bis:
Montag, 5. November 2018

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit dem Ausbildungs- und Begegnungszentrum für Theologiestudierende (ABZ) und dem Haus Marillac

Anmelde-E-Mail:
hdb.kurse@dibk.at

Zielgruppen / Vorraussetzung:

Studierende der Theologie, Jura, Soziale Arbeit (Universität und MCI) und andere Interessierte