Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Ein Leben ohne Schule?

Deutschland 2019 – Regie: Katharina Mihm – 92 Min. – ab 0 Jahren

"Wie stellst du dir die ideale Schule vor? Geschlossen!"
Ein Witz, den wohl jede*r kennt. Viele Schüler*innen mögen an der Schule am liebsten die Pausen und die Ferien. Dabei wissen wir doch alle, wie wichtig und wertvoll Bildung ist. Aber wie wäre unser Leben ohne Schule? Wann und wo passiert Bildung? Warum braucht es Begeisterung beim Lernen? Lass uns beim k+lv Filmabend gemeinsam über Bildung sprechen!
Impulsfilm: CaRabA #LebenohneSchule – CaRabA ist ein Episodenfilm und begleitet 5 Jugendliche nach der fiktiven gerichtlichen Aufhebung der Schulpflicht. Saskia, Nuri, Lovis, Max und Janne folgen ihren Interessen und finden ihren ganz eigenen Weg beim Forschen, Malen, Taxifahren und Tischtennisspielen. CaRabA erzählt von Vertrauen – in sich selbst und die Menschen um einen herum. 

Leitung: Dipl.Päd. Josef PALLHUBER, k+lv, Direktor NMS Reichenau

Beitrag: EUR 7,- / EUR 5,- für k+lv-Mitglieder
Der Beitrag ist für die Gesprächsrunde (Honorare und Verpflegung), nicht jedoch für die Vorführung des Films selbst. 

Anmeldung: erbeten unter www.ktlv.at/unser-angebot/veranstaltungen 

Datum:
Mittwoch, 25. März 2020, 19:00-22:00 Uhr

Ort:
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

Kontakt:
Mag. Christine Norden

Beitrag:
5,00 € Kursgebühr ermässigt

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit dem Katholischen Tiroler Lehrerverein (k+lv) und der AV-Medienstelle der Diözese Innsbruck