Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Die Krise meistern

Erfahrungen aus dem Lockdown

In unserer Gesellschaft gibt es eine zunehmende Vielfalt von Lebensentwürfen und -umständen, Stärken und Verwundbarkeiten, Herausforderungen und Abhängigkeiten, in schier unendlichen Kombinationen und Überschneidungen. Dadurch wird die Bewältigung von Krisensituationen und Anpassung an neue Rahmenbedingen zu einer höchst individuellen Angelegenheit. Auch lassen sich enorme Unterschiede beobachten, wieviel Unterstützung, Anerkennung oder zumindest Aufmerksamkeit Menschen in ihren jeweiligen Situationen entgegengebracht wird. Daher stellen wir die Frage, wie es Menschen in dieser außergewöhnlichen Zeit ergangen ist und was wir daraus mitnehmen können – Positives wie Negatives.

In dieser Veranstaltungsreihe interessieren wir uns für Erfahrungen aus dem Ausnahmezustand und möchten einen Raum schaffen, der dazu einlädt, über Erlebtes und Gemeistertes zu sprechen und gemeinsam zu reflektieren.

 

Datum:
Mittwoch, 13. Januar 2021 , 19:00-20:30 Uhr

Ort:
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

Kontakt:
Mag. Christine Norden

Beitrag:
Eintritt frei

Anmeldung bis:
erforderlich

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Wissenschaft und Verantwortlichkeit an der LFU Innsbruck, der MUI, dem MCI, der ÖH Innsbruck und der UMIT Tirol


Anmeldung

Füllen Sie das folgende Formular aus, um sich für diese Veranstaltung anzumelden

Hinweis: Dies ist keine Buchung, sondern eine Nächtigungsanfrage. Wir werden Sie bezüglich Ihrer Anfrage via Email kontaktieren.


Beitrag:
Eintritt frei