Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Arbeitswelt im Brennglas von Corona

Die Krise der letzten Wochen und Monate hat verschiedene Aspekte unserer Arbeitswelt besonders scharf hervortreten lassen. Um nur einige aktuelle Themen zu nennen, denken wir dabei an SystemerhalterInnen, die chronisch schlecht bezahlte Arbeit auch im Krisenmodus weitertragen, Entgrenzungen zwischen Erwerbs- und Care-Arbeit oder prekäre Arbeitsbedingungen im Bereich der Lebensmittelproduktion, die nicht zuletzt zum Gesundheitsrisiko werden. 

Ziel dieser Tagung ist es, durch das „Brennglas Corona“ Blicke auf die Arbeitswelt zu werfen und festzustellen, was verschiedenen AkteurInnen jetzt unter den Nägeln brennt. Was möchten ArbeitgeberInnen im Blick behalten? Was können ArbeitnehmerInnen in die „Zeit danach“ mitnehmen? Welche Erfahrungen möchten politische Verantwortliche weitertragen? Welche soll es so nicht mehr geben, wenn wir die Werte der Soziallehre mitdenken? Und welche Schritte können wir gemeinsam in die richtige Richtung setzen?
Nachmittags sammeln wir über Impulse der Referentinnen und im Austausch miteinander wichtige Fragen und Themen, abends bündeln wir in einer Podiumsdiskussion die Blickwinkel verschiedener AkteurInnen und wagen einen Ausblick auf den weiteren gemeinsamen Weg in der Arbeitswelt. 

ReferentInnen: 

  • Dr.in Magdalena HOLZTRATTNER, Direktorin der Katholischen Sozialakademie Österreichs
  • FH-Prof. Mag.a Dr.in Eva FLEISCHER, Professorin am Department für Soziale Arbeit am Management Center Innsbruck
  • Gäste am Podium: unter anderen:
  • Simon MEINSCHAD, Geschäftsführer der Firma HOLLU
  • Ein/e Vertreter/in des ÖGB
  • LRin DIin Gabriele Fischer

Moderation: Mag. Michael SCHALLNER, Wirtschaftswissenschafter, Leiter des Bischofsbüros Innsbruck

 

Mit Unterstützung des ÖGB

Datum:
Mittwoch, 14. Oktober 2020 , 15:00-21:00 Uhr

Ort:
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

Kontakt:
Dipl.Ing. Veronika Lamprecht, BA

Beitrag:
35,00 € Kursgebühr

Anmeldung bis:
Freitag, 02.Oktober 2020

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Anmelde-E-Mail:
hdb.kurse@dibk.at


Anmeldung

Füllen Sie das folgende Formular aus, um sich für diese Veranstaltung anzumelden

Hinweis: Dies ist keine Buchung, sondern eine Nächtigungsanfrage. Wir werden Sie bezüglich Ihrer Anfrage via Email kontaktieren.


Beitrag:
35,00 € Kursgebühr