Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Echos der Vielfalt

Musik ist ein grundlegendes, verbindendes und bereicherndes Element in jeder Kultur. Sie ist Teil der Identität von Menschen, vermittelt Heimat und wird in vielen Lebenszusammenhängen gebraucht. Auch Angehörige von Minderheiten und Bürger*innen mit Migrationsgeschichte weisen ihrer Musik einen besonderen Stellenwert zu. Sie repräsentiert ihre Herkunft aus der „Fremde“ und dient zugleich dem Ziel, ihre Heimat dem Lebensumfeld vertraut zu machen, das Leben besser zu bewältigen und schöner zu gestalten. In Tirol leben viele musikalische Menschen aus aller Welt und stehen für eine bereichernde, kulturelle Vielfalt.

Details zu den KünstlerInnen und zur Veranstaltung unter http://www.echos.at 

Leitung: Mag. Michael HAUPT, Initiative Minderheiten Tirol; Ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas NUSZBAUMER, Universität Mozarteum Salzburg / Innsbruck und Mag.a Dr.in Magdalena MODLER-EL ABDAOUI, Haus der Begegnung

Beitrag: freiwillige Spende

Datum:
Mittwoch, 08. Juni 2022 , 20:30-22:30 Uhr

Ort:
Treibhaus, Angerzellgasse 8, Innsbruck

Kontakt:
Dr.phil. Magdalena Modler-El Abdaoui

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit Initiative Minderheiten Tirol, der Universität Mozarteum Salzburg und dem Institut für Volkskultur und Kulturentwicklung, Mit freundlicher Unterstützung von Land Tirol und vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur