Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

ABGESAGT BARCAMP

FRAUEN* IN DER PANDEMIE. QUO VADIS?

++HINWEIS: die Veranstaltung wurde abgesagt++

WIE WOLLEN WIR IN ZUKUNFT LEBEN?

Wie habe ich die Pandemie erlebt? Was ist mir in der Pandemie gelungen? Worauf bin ich stolz? Welche Anliegen möchte ich mit anderen Frauen* teilen? Und: wie möchte ich in Zukunft leben? Was brauche ich dafür?
Im Zentrum des diesjährigen Barcamps stehen die vielfältigen Pandemieerfahrungen von Frauen* in Tirol. Gemeinsam wollen wir unseren Geschichten Raum geben, unsere Geschichten sichtbar machen, anderen Frauen*stimmen zuhören und die jüngste
Vergangenheit Revue passieren lassen. Zugleich aber wollen wir Visionen für unsere Zukunft entwerfen. 

Ein Barcamp ist eine ‚Unkonferenz‘: Eine lockere Atmosphäre, kein Dresscode und alle sind per du. Alle Frauen* kommen zu Wort, die Expert*innen sind die Teilnehmer*innen selbst; sie bestimmen auch, welche Themen zum Programm werden.

Anmeldung: Wir bitten um verbindliche Anmeldung unter info@fib.at .
Teilnahme, Pausenverpflegung und Lunch sind kostenlos

Kinderbetreuung: Für Kinderbetreuung während des Barcamps bitten wir um rechtzeitige Anmeldung bis 02. November 2021 unter gleichstellung@fib.at.

Barrierefreiheit: Die Veranstaltungsräume sind für Rollstuhlnutzer*innen barrierefrei zugänglich.

 

Weitere Infos im Flyer, siehe Downloadbereich

Datum:
Mittwoch, 17. November 2021 , 09:00-17:00 Uhr

Ort:
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

Kontakt:
Mag. Christine Norden

Veranstalter:
Eine Veranstaltung von Frauen im Brennpunkt gemeinsam mit dem Haus der Begegnung. Gefördert von: Land Tirol, Bundeskanzleramt (Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend), Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung

Dokument:
Flyer Barcamp 2021.pdf (1,3 MB)