Von der Sehnsucht zum Leben - Prozesse der Entscheidungsfindung

Jesus nennt Gott „Abba“ – den liebevollen Vater, der die Menschen in
die Freiheit entlässt. Jene Freiheit, die es möglich macht, uns - wie
auch immer - zu entscheiden. Doch können wir uns tatsächlich immer
frei entscheiden? Sind wir wahrhaft in der Lage, stets alle Möglichkeiten
zu erkennen, und ist uns wirklich immer bewusst, wonach
wir uns sehnen? Wo liegen die Grenzen unserer Entscheidungsfreiheit
und was können wir tun, um unsere Entscheidungsprozesse zu
sensibilisieren?
Mit spannenden Impulsen und abwechslungsreichen Anregungen
werden die Referenten diesen und vielen anderen Fragen begegnen
und einen Raum schaffen, um der Thematik „Entscheidungsprozesse“
eine Richtung zu geben. „Von der Sehnsucht zum Leben“ – ein
Prozess des Zurückkehrens zu unseren Grundsehnsüchten. 

Anmeldemodus
Anmeldung bis zum 7. Juli 2017
bitte über PH Online + Anmeldekarte!
oder per email an: irpb.innsbruck@kph-es.at  

 

Referenten 

P. Dr. Gernot Wisser SJ, Architekt und Theologe
Wichtige Lebensstationen: 

  • Leitung des Jugend- und Studentenzentrums Alte Burse in Wien
  • Superior der Jesuitenkommunität
  • Geistlicher Assistent des Katholischen Akademikerverbandesund der Katholischen Hochschul-Jugend Wien
  • Im Terziat Einsätze in Berlin und Südafrika Direktor des Kardinal-König-Hauses in Wien 
  • Rektor der Kirche St. Rupprecht in Wien
  • Provinzial der Österreichischen Provinz der Gesellschaft Jesu
  • Seit 2015 Pfarrer der Universitätspfarre Innsbruck

Mag. Gerhard Egger, mensch – tänzer – coach
Als Mensch, als Tänzer und als Coach gehe ich davon aus, dass wir
alles - was wir für unsere Weiterentwicklung benötigen - bereits in
uns tragen. Der Weg in eine gesunde Wachstumszone kann durch
ein entwicklungsfreundliches Umfeld besonders gefördert werden.
Durch den Aufbau einer wertschätzenden Grundhaltung, der Schaffung
von Fluss und Verbindung im Alltag und dem Übernehmen
der Verantwortung für das eigene Leben, können wir ein effektives
Selbstkonzept aufbauen, nachhaltig wachsen und schließlich echte
Zufriedenheit erlangen. 

 

Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Folder am Seitenende 

Datum:
Freitag, 08. September, 09:00-17:00 Uhr

Ort:
INNSBRUCK

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Dokument:
HESY_Programmheft_2017-A5.pdf (1,1 MB)

Bilder: Titelseite aus dem “Tanz der Unterscheidung“,
Freitag, 10. Juni 2016 „Lange Nacht der Kirchen“