Besuch im Zen-Tempel Innsbruck

Zen ist eine Strömung im Buddhismus. Die Praxis besteht zum einen aus Zazen, dem Sitzen in Versunkenheit auf einem Kissen. Zum anderen ist die Konzentration auf den Alltag wichtig - auf jede Aktivität, die man gerade in diesem Augenblick ausübt.
Die Zengemeinschaft besteht seit 1986 in Innsbruck. Der NAI DO ZENDO (Innenraum zendo) ist seit 2013 in den Räumlichkeiten Müllerstraße 13.
Neben einem Besuch des Tempels wird den TeilnehmerInnen die Möglichkeit geboten, sich über buddhistisches Leben in Tirol und insbesondere Zen zu informieren. 

Gastgeber: Ven. Peter Chikurin PFÖTSCHER, Goldschmied, Zen Mönch und Priester, Innsbruck

Ort: Zen-Tempel Innsbruck, Müllerstraße 13 

 

Datum:
Mittwoch, 24. Januar, 19:00-21:00 Uhr

Kontakt:
Magdalena MODLER-EL ABDAOUI

Beitrag:
freiwillige Spende erbeten

Anmeldung bis:
Mittwoch, 17. Jänner 2018

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Anmelde-E-Mail:
hdb.kurse@dibk.at