Getreideernte - holt die goldnen Garben

Exkursion - Ende Juli - Termin wetterabhängig

"Vom Korn bis zum Brot" ist eine dreiteilige Veranstaltungsreihe, die das Grundnahrungsmittel Brot in den Mittelpunkt stellt und Sie mit dem Projekt "Alte Tiroler Getreidesorten" vertraut macht. Es wird die Möglichkeit geboten, den Entstehungsprozess von der Aussaat des Korns bis zum frisch gebackenen Brot zu begleiten.
 Am ersten Abend stehen alte Tiroler Getreidesorten sowie Anbaumöglichkeiten im Vordergrund. In einem Gebirgsland wie Tirol herrschen besondere klimatische Voraussetzungen und die Wahl der richtigen Sorten spielt eine wesentliche Rolle. Seit etwa 90 Jahren wird in der Genbank des Landes Tirol Saatgut von alten Sorten gesammelt, vermehrt, beschrieben und erhalten. Über 1000 verschiedene Landsorten aus 35 Kulturarten sind zurzeit in der Genbank enthalten. Landsorten sind ein lebendiges Kultur- und Naturerbe und tragen zur Sicherung der Ernährungssouveränität bei. Steigendes Umweltbewusstsein, Besinnung auf Tradition und die eigene Identität bieten Chancen für die Renaissance alter Landsorten und die Erzeugung regionaler Spezialitäten. Anschauungsmaterial (Körner, Ähren/Garben etc.) liegt griffbereit. 

  

Teil 2 - Getreideernte - holt die goldnen Garben
Andreas Kreutner zeigt uns die händische Getreideernte mit der Sichel. Danach wird mit Hilfe eines manuell betriebenen Handdreschers die alte Getreide-Landsorte "Fisser Imperialgerste" gedroschen. Auch alte Praktiken - wie das Garbenbinden und Mandln bauen - kommen nicht zu kurz! 

Wetterabhängig ca. Ende Juli 2017, Schwaz 

Beitrag: EUR 20.-, bar vor Ort zu bezahlen 

Anmeldung unter hdb.kurse@dibk.at oder +43 512 587869 

 

Weiterer Termin:

Freitag, 13. Oktober 2017, 14 - 18 Uhr, Tulfes
Wir backen Bauernbrot
Vom Korn bis zum Brot, Teil 3
Margit Schwaiger teilt ein altes Familienrezept. Zunächst wird ein Dampfl, der Vorteig für den Hefeteig, zubereitet und dann das Rezept mit 2/3 Tiroler Kolbendinkelmehl und -schrot sowie 1/3 Roggenmehl und Bio-Brotgewürz vervollständigt. 

 

 

Bildquelle: Barbara Niederwanger (http://bilder.tibs.at/node/10750)

Exkursion Ende Juli